Langläufer und Biathleten des Deutschen Skiverbands und internationale Spitzensportler nutzen seit Jahren erfolgreich unsere Skiroller.

Referenzen:

     

  • AGB DMS-Skiroller

    1. Allgemeines

    Für die gesamte Geschäftsverbindung gelten ausschließlich unsere nachstehenden Geschäftsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Diese gelten in jedem Falle nur für die Bestellung für die sie getroffen wurden. Der Besteller verzichtet auf eigene Geschäftsbedingungen, wenn er nicht unverzüglich schriftlich widerspricht.

    2. Angebot

    Die Angebote von DMS Skiroller sind freibleibend. Alle Angaben in Angeboten sowie den dazu gehörigen Unterlagen, Preislisten und Werbeprospekten wurden von uns sorgfältig ermittelt, sind aber unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. An allen Zeichnungen, sowie den Beilagen dazu, behalten wir uns alle Eigentums- und Urheberrechte vor.

    3. Export

    Unsere Erzeugnisse dürfen nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis exportiert werden.

    4. Preise

    Die Berechnung erfolgt zu den am Tag der Lieferung geltenden Preisliste. Alle Preise gelten ab Werk. Sollten sich bis zum Tage der Lieferung Änderungen der Kosten ergeben, sind wir berechtigt, nach vorheriger Kundeninformation, entsprechende Preiskorrekturen vorzunehmen.

    5. Lieferung und Lieferzeit

    Lieferungen ins Ausland erfolgen per Vorauskasse oder per Nachname. Die Lieferzeit beginnt mit dem Tag unserer Auftragsbestätigung. Lieferfristen werden von uns so festgelegt, daß sie aller Voraussicht nach eingehalten werden, sind jedoch unverbindlich. Die Nichteinhaltung der Lieferfristen entbindet den Besteller nicht von seiner Abnahmeverpflichtung

    6. Sonderanfertigung

    Geräte, die nach vorgelegtem Kundenwunsch angefertigt wurden, können nicht zurückgenommen werden. Stornierungskosten eines Sonderauftrages werden in Rechnung gestellt.

    7. Verleih

    Alle Skiroller bleiben im Eigentum von DMS-Skiroller.Für Schäden, die bei unsachgemäßer Behandlung auftreten, haften der Mieter. Der Mieter trägt die Kosten der Instandsetzung, die mit dem Schaden unmittelbar zusammenhängen. Die durch Abnutzung entstehenden Kosten trägt DMS Skiroller.

    8. Zahlungsbedigungen

    Unsere Lieferungen sind, soweit nichts anderes vereinbart wird, sofort ab Rechnungsdatum zahlbar. Die Versandkosten Betragen innerhalb Deutschlands 10,-€ pro Paket, 35,-€ pro große Blechkiste. Versandkosten für Lieferungen ins Ausland sind vorher bei uns zu erfragen. Kommissionsaufträge werden nach 30 Tagen automatisch berechnet. Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, so werden Verzugszinsen von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. berechnet. Lieferungen ins Ausland werden nur per Nachname oder Vorauszahlungen geliefert. Wenn der Besteller die Zahlungsbedingungen nicht einhält oder Umstände bekannt werden, welche die Kreditwürdigkeit des Kunden beeinträchtigen, ist DMS-Skiroller berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

    9. Verpackung

    Die Ware wird in branchenüblicher Weise verpackt. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen.

    10. Lieferung

    Zu Teillieferungen sind wir berechtigt; sie gelten als selbstständiges Geschäft. Mit der Übergabe an den Besteller, der Bahn, den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit verlassen unseres Werkes, geht die Gefahr in jedem Fall, auch bei frachtfreier Lieferung, auf den Besteller über.

    11. Eigentumsvorbehalt

    Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht auf den Besteller erst nach Bezahlung seiner gesamten Verbindlichkeiten aus seiner Geschäftsverbindung mit DMS Skiroller über. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung unserer Saldoforderung. Falls Wechsel oder Schecks in Zahlung gegeben werden, gilt erst die Einlösung als Tilgung.

    12. Gewährleistung

    Garantie auf Skiroller innerhalb 24 Monaten. Verschleißteile sind ausgeschlossen. Hat der Besteller Änderungen oder Instandsetzungen ohne unsere vorherige Zustimmung selbst vorgenommen oder durch Dritte vornehmen lassen, so entfällt unsere Gewährleistung. Produkte, für die Garantieleistungen beansprucht werden, müssen kostenfrei an uns gesandt werden. Reklamationen haben sofort nach erhalt der Ware zu erfolgen.

    13. Erfüllungsort

    Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Dresden Für vertragliche Beziehungen gilt das Deutsche Recht.

    14. Wirksamkeit

    Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sei, so hat dieses keine Auswirkung auf die übrigen Bestimmungen. Eine eventuelle unwirksame Bestimmung ist so auszulegen, daß sie in wirksamer Form den beabsichtigten Zweck am nächsten kommt.